zur Startseite

Keys To Heaven

PIANO FESTIVAL SCHLOSS ESTERHÁZY
26. bis 28.4.2024


Im Schloss Esterházy wurde Musik erschaffen, gefeiert und für verschiedene Zwecke verwendet. Dabei hat Joseph Haydn die Musik als Kunstform wie kaum ein anderer vorangebracht, denn: Ja, hochkarätige klassische Musik darf Spaß machen, soll Neugierde wecken, den Geist fordern, die Emotionen zum Vorschein bringen – und vor allem: Sie muss dem Publikum direkt unter die Haut gehen.

Künstlerische Leitung: Maria Radutu

Kontakt

Keys To Heaven
Esterházy Betriebe GmbH
Esterházyplatz 5
A-7000 Eisenstadt

Telefon: +43 (0) 2682 / 63854-12
E-Mail: konzert@esterhazy.at

Keys To Heaven bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Keys To Heaven

Konzert

Haydns Hive - Next Generation Project

Hive: das ist der Bienenstock, der Schwarm. Hier fliegt eben alles auf Joseph Haydn, das ganze Schloss summt, brummt und wurlt durch seine Musik: Lassen Sie sich klanglich umschwirren und einfangen von jungen Leuten und Haydns populären Werken!

Haydns Hive - Next Generation Project bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Haydns Hive - Next Generation Project

Konzert

Piazzolla am Parkett - Radutu & Tango5

Sophie Heinrich, Violine
Miloš Todorovski, Akkordeon, Bandoneon, Arrangements, Komposition
Ignacio Giovanetti, (E)-Gitarre
Ivaylo Iordanov, Kontrabass
Maria Radutu, Klavier


Musik von Astor Piazzolla, Nadia Boulanger, Béla Bartók, Igor Strawinski, Alberto Ginastera und Carlos Gardel

Astor Piazzolla hat den Tango neu erfunden – und Tango5 holt ihn aufs Parkett. Dazu beleuchtet ihn Maria Radutu am Klavier mit Musik seiner verehrten Lehrerin, von zwei Heroen des 20. Jahrhunderts sowie argentinischen Vorläufern: ein rauschhafter Trip nach Südamerika, Paris, in den Balkan, nach Russland und retour!

Tickets:
Kat. I: 54.-/Kat. II 47.-/ Kat. III 39.- /Kat. VI 31.-/ Kat. V 23.-

Piazzolla am Parkett - Radutu & Tango5 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Piazzolla am Parkett - Radutu & Tango5

Kurs

Milonga Tango-Crashkurs

Tickets:
5,--

Milonga Tango-Crashkurs bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Milonga Tango-Crashkurs

Meditation

Infinite Retreat

Einfach sein und sich selbst neu entdecken – mit Musik und Meditation

Rückzugsmöglichkeit und mentales Abenteuer zugleich. Den Körper auf Yogamatten gebettet, feiert die Seele Festspiele!

Infinite Retreat bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Infinite Retreat

Konzert

Piano & Sand

Anna Vidyaykina, Sandmalerei
Thomas Toppler, Sprecher
Sabina Hasanova, Klavier


Camille Saint-Saëns: „Der Karneval der Tiere“
Piotr I. Tschaikowski: aus der „Nussknacker“-Suite: Tanz der Rohrflöten, Tanz der Zuckerfee aus den Jahreszeiten: Dezember
Claude Debussy: Clair de lune
Maurice Ravel: Pavane pour une infante défunte
u. a.

Sandmalerei: eine Fusion aus Malerei, Schattentheater und Tanz, die mit Wort und Ton zum Gesamtkunstwerk wird. Camille Saint Saens’ humoristisch-fantasievoller „Karneval der Tiere“ wird zum Ausgangspunkt einer wundersamen Reise für Aug’ und Ohr.

PREIS: Kat. I 54,-/Kat. II 47,-/ Kat. III 39,- /Kat. VI 31,-/ Kat. V 23,-

Piano & Sand bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Piano & Sand

Film

"Pianomania - Die Suche nach dem perfekten Klang"

Eine Dokumentation von Robert Cibis, Lilian Franck, Österreich/Deutschland 2009

Was es bedeutet, „verrückt“ nach dem Klavier zu sein – und wie es ist, die „Verrückten“ des Klaviers zu betreuen: Das zeigt dieser faszinierende Dokumentarfilm, der den Klavierstimmer und Konzerttechniker Stefan Knüpfer bei seiner Arbeit für Pianisten wie Alfred Brendel, Pierre-Laurent Aimard, Lang Lang u. a. begleitet.

im Anschluss Diskussion und Gespräch mit Stefan Knüpfer und Maria Radutu

Preis:12,-

"Pianomania - Die Suche nach dem perfekten Klang" bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte "Pianomania - Die Suche nach dem perfekten Klang"

Konzert

Ferhan & Ferzan Önder

Ferhan & Ferzan Önder, Klavier
Wiener Staatsoper Jungkompanie, Tanz
Eno Peçi, Choreografie
Maria Radutu, Geschichten von der Bühnenkante


George Gershwin: „Porgy and Bess“ Fantasy for two pianos
Gustav Nottebohm: Variationen über ein Thema von J. S. Bach
Maurice Ravel: Boléro für 2 Klaviere

​176 Tasten, 20 flinke Finger, 4 Tänzer*innen, 2 Klaviere und ein gemeinsamer musikalischer Geist: Das Klavierduo Ferhan & Ferzan Önder spannt einen faszinierenden Bogen von Bach ins 20. Jahrhundert. Dazu sprengen eine Tanzperformance und verbindende Worte das herkömmliche Konzerterlebnis.

PREIS: Kat. I 54,-/Kat. II 47,-/ Kat. III 39,- /Kat. VI 31,-/ Kat. V 23,-

Ferhan & Ferzan Önder bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Ferhan & Ferzan Önder

Film

Speak Easy - Stummfilme in der Bar mit Klavierimprovisation

Florian C. Reithner – Klavier

Klassische Stummfilmszenen mit improvisierter Klaviermusik, im direkten Austausch mit dem Publikum: garantiert Gesprächsthema Nummer 1 an der Bar!

Preis: 12,-

Speak Easy - Stummfilme in der Bar mit Klavierimprovisation bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Speak Easy - Stummfilme in der Bar mit Klavierimprovisation

Konzert

Nachtkonzert

Wilfried Hiller: „Buch der Sterne“
Tanja Huppert, Klavier


Auszüge aus Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen

Musik für die Reise nach innen: Auf Matten, Liegen, Sitzsäcken eine Stunde lang der Unendlichkeit lauschen, wie sie in Bachs Goldberg-Variationen und Hiller „Buch der Sterne“ klingt.

Preis: 37,-

Nachtkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Nachtkonzert

Konzert

Director’s Concert

Julian Rachlin, Violine
Jan-Erik Gustafsson, Violoncello
Maria Radutu, Klavier


Joseph Haydn: Klaviertrio Nr. 25 e-Moll Hob XV:12
Dmitri Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 2 e- Moll op. 67
Joseph Haydn: Klaviertrio G-Dur Hob. XV:25 “Gypsy”

Der Zauber des Genius Loci und ein faszinierend dunkler Seelentrip mit Dmitri Schostakowitsch: Was mit einer Podiumsdiskussion begonnen hat, findet hier seinen rein musikalischen Schlusspunkt. Zeiten und Stile kommen hier zusammen, Kunst und Gefühle, die Menschen hinter wie auf der Bühne und jene im Saal: Das bedeutet „Keys to Heaven“!

Preis: Kat. I 54,-/Kat. II 47,-/ Kat. III 39,- /Kat. VI 31,-/ Kat. V 23,-

Director’s Concert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Director’s Concert

Keys To Heaven

Esterházy Betriebe GmbH

PIANO FESTIVAL SCHLOSS ESTERHÁZY
26. bis 28.4.2024


Im Schloss Esterházy wurde Musik erschaffen, gefeiert und für verschiedene Zwecke verwendet. Dabei hat Joseph Haydn die Musik als Kunstform wie kaum ein anderer vorangebracht, denn: Ja, hochkarätige klassische Musik darf Spaß machen, soll Neugierde wecken, den Geist fordern, die Emotionen zum Vorschein bringen – und vor allem: Sie muss dem Publikum direkt unter die Haut gehen.

Künstlerische Leitung: Maria Radutu

Keys To Heaven bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Keys To Heaven

Ereignisse / Festspiele Wiener Festwochen 17.5. bis 23.6.2024
Ereignisse / Festival ImpulsTanz Wien 11.7. bis 11.8.2024
Ereignisse / Festival Keys To Heaven
Piano Festival
26. bis 28.4.2024
Ereignisse / Festival Herbstgold
Festival in Eisenstadt
11. bis 22.9.2024
Ereignisse / Messe ViennaContemporary 12. bis 15.9.2024
Ereignisse / Festival Musiktheatertage Wien 18. bis 28.9.2024
Ereignisse / Festival 4GameChangers Festival 2024 14. bis 16.5.2024
Konzerte / Konzert Esterhazy Eisenstadt Eisenstadt, Esterházyplatz 5
Ausstellungen / Museum Weltmuseum Wien Wien, Heldenplatz
Ereignisse / Festival Jazz Fest Wien Wien, Lammgasse 12/8
Ereignisse / Theater Brut Wien Wien, Karlsplatz 5
Ereignisse / Festival Wien Modern Wien, Lothringerstraße 20
Ereignisse / Festival Theater im Park Wien Wien, Prinz-Eugen-Straße 26
Ereignisse / Festival Globe Wien
Marx Halle
Wien, Karl Farkas Gasse 19
Ereignisse / Festspiele Passionsspiele St. Margarethen St. Margarethen, Kirchengasse 22

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.